Gerade jetzt!

Terror Gerade jetzt!

Gerade jetzt, da wir durch die täglichen Anschlags- und Terrornachrichten in Gefahr geraten, wie aufgeschreckte Hühner kopflos vor Angst und Misstrauen durch unser Leben zu rennen ist es wichtig, gut auf den eigenen Geist acht zu geben. Die aufwühlenden Geschehnisse, die niemanden unberührt lassen, sind eine traurige doch wertvolle Gelegenheit, sich (vielleicht zum ersten Mal) wirklich ernsthaft mit seinem eigenen Geist zu beschäftigen.

Der „Geist“, von dem ich hier spreche, ist sehr vereinfacht gesprochen, die Summe aller Emotionen, unser Bewusstsein, unsere Charaktereigenschaften, unsere Persönlichkeit kurz: das, was wir als „ich“ bezeichnen.

Gerade jetzt, wo unser aller Sicherheit so sehr von dem stabilen Geist(eszustand) anderer abhängt, ist es notwendig, auch mal bei sich selber nachzuschauen, wie es um die eigene Geistesstabilität bestellt ist.

Was ich damit sagen möchte ist Folgendes: Die Emotionen, mit denen Attentäter und Normalos zu tun haben, sind in ihrer Basis dieselben.  Absurd? Erschreckend? Ja. Weiterlesen

Still werden in einer lärmenden Zeit

Stille ist zu einem kostbaren Moment, einer kostbar-Zeit geworden.

313581_10151346180223146_1702359879_nVor Stille haben viele Angst.  Was geschieht mit einem, wenn das Lärmen und die Geschäftigkeit aufhören? Wenn wir plötzlich alleine mit uns selbst sind? Wenn wir den unendlich vielen Eindrücken, die auf uns einprasseln, die Tür vor der Nase zuschlagen? Plötzlich stehen wir alleine mit uns selbst da… Weiterlesen