Genieße den Moment und lebe JETZT

Bei dem 5. Bielefelder Hörsaal-Slam ist großes passiert. Julia Engelmann hat bei einem Poetry Slam über den Sinn des Lebens referiert und wie wichtig es ist, den Moment zu genießen.

Nun habe ich diesen Betrag schon so lange in den Entwürfen und mag ihn kaum noch posten, aber der Vollständigkeit halber mag ich auch nicht drauf verzichten, selbst, nachdem der Stern und die WELT schon drüber berichtet haben. Der Text, geschrieben und leidenschaftlich vorgetragen von der 22-jährigen Bremerin, trifft einfach den Zeitgeist.

Dieses Video könnte Ihr Leben verändern.“

titelt der Stern. Das Campus TV Video (2013) und sein Inhalt ist meines Erachtens zu wertvoll, um nicht überall und wiederholt erwähnt zu werden. Falls ihr es noch nicht kennt, schaut es euch an. Falls ihr es schon kennt, lebt die Botschaft.

In diesem Sinne: Genießt euer Wochenende!

Ich habe das Glück gewählt.

Ich bin beeindruckt. Das ist inspirierend, bitte bis zum Ende anhören!

Ist Barbie glücklich?Einmal als die „hässlichste Frau der Welt“ tituliert worden, entschied sich Lizzie Velásquez die Dinge einfach zu ihren Gunsten umzudrehen und ihre eigene Definition von dem zu vertreten, was Schönheit und Glück bedeutet. „I choose to be happy.“

In ihrem TED-Talk gewinnt Lizzie die Herzen durch ihre überzeugende Art und ihren umwerfenden Charme – und vor allem durch ihre kluge Analyse dessen, was uns so oft hadern lässt. Hier ist der LINK – genießt den Talk!

Wer mehr von der jungen Frau lesen und hören möchte, folgt diesem Link.

Warum die Kritiker nicht die sind, die zählen!

Hier möchte ich eine wertvolle Inspiration mit euch teilen! Brené Brown hat hier auf einem Marketingkongress (der 99U) eine atemberaubende Keynote gehalten. „Warum die Kritiker nicht die sind, die zählen.

Foto: kuhlpunkt https://www.kuhlpunkt.de/Leider auf Englisch, dennoch: Seht euch das auf jeden Fall an.

Insbesondere dann, wenn ihr zu denen gehört, die auftreten, aufstehen, vortreten, vordenken, leiten, führen und öffentlich arbeiten.

Mehr von Brené findet ihr hier auf ihrer Seite.

 

Danke für eure Aufmerksamkeit!